WordPress-Datenbank-Fehler: [Table 'kochmess_block.km_wp_aiowps_permanent_block' doesn't exist]
SELECT * FROM km_wp_aiowps_permanent_block WHERE blocked_ip='3.90.207.89'

Kochmesser – BLOCK http://block.kochmesser.de Das kochmesser.de company weblog Fri, 08 Jun 2018 14:11:42 +0000 de-DE hourly 1 Messerkunde mit den Experten von Amazon http://block.kochmesser.de/591/messerkunde-mit-den-experten-von-amazon/ http://block.kochmesser.de/591/messerkunde-mit-den-experten-von-amazon/#respond Tue, 05 Jan 2016 11:55:45 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=591 Weiterlesen ]]> Das schöne in meinem Beruf ist, dass ich jeden Tag dazu lerne. Heute lerne ich von Amazon, dem vermutlich größten Messeranbieter Deutschlands, wofür die Löcher im Messer sind.

Die Löcher im Messer

Die Löcher im Messer

Für den sauberen Schnitt. Auch warnt man mich, dass das Produkt scharf sein könnte, vermutlich, so denke ich, aber nicht besonders scharf sein wird.
Auch das Material des Messers verblüfft mich. Carbon ist einer der Hauptbestandteile.
Wofür sind die Löcher wirklich? Damit Klebendes nicht so gut an der Klinge haftet. Carbon (Kohlenstoff) ist derzeit ein heisses Marketingthema. Kohlenstoffmesser sind besser als Edelstahlmesser, da sie schärfer ausgeschliffen werden können und länger die Schärfe halten (könnten). Aber sie rosten.
Was macht jetzt der Marketingfachmann daraus? Er stellt fest, dass auch in fast jedem rostfreien Messer etwas Kohlenstoff drin steckt. Da werden dann rostfreie Messer zu „Carbon Messern“. Das 4 € Messer wird zum sagenhaften Profiteil, könnte scharf sein.  Von der berühmten Marke „NEWCHEF“, die vorher einen empfohlenen Verkaufspreis doppelt so hoch hatte, habe ich auch noch nie gehört und selbst bei Frau Google finde ich nichts.

Hier zeigt uns jetzt der Messerexperte von Amazon wie ein Santoku Messer Set der Marke Quttin aussieht:

Santoku Messer Set

Santoku Messer Set

Nur das zweite Messer von rechts ist ein Santoku.

Ein neues, tolles Produkt hat Amazon im Angebot:

Schinkenhalter - geschirrspültauglich

Schinkenhalter – geschirrspültauglich

Diesen praktischen Schinkenhalter aus Holz können Sie im Geschirrspüler reinigen!

Lieber Leser,
kaufen Sie bei echten Experten, die sich auskennen. Kaufen Sie beim kleinen Fachhandel! Hier finden Sie Fachhändler: www.messershop.biz

]]>
http://block.kochmesser.de/591/messerkunde-mit-den-experten-von-amazon/feed/ 0
Scam – Betrug http://block.kochmesser.de/587/scam-betrug/ http://block.kochmesser.de/587/scam-betrug/#respond Wed, 16 Sep 2015 17:36:08 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=587 Weiterlesen ]]> Vor ein paar Tagen erhielt ich diese Email

Attn Sales,

Warm Greetings from Bature Inc., am writing in respect of our interests in purchasing some products from your company. Before we proceed further i would like to know if your products are authorized to be shipped out of your country to Suva, Fiji Islands.

If its okay for your products to be shipped to this location then i will be pleased if you can get back to me with the following information so that i can proceed with the order. A catalog of the items you have available a website to view your products, a price list if possible.

Please also be advised that our preferable means of payment for this order has to be via credit cards, so i need to know the kinds of credit cards you accept for the payments. I await the requested information so i can proceed.

Kindest Regards
Royce

Geschickt wurde sie von wt80009@gmail.com, eine fast identische erhielten wir auch von jonesphilliph@gmail.com

Der „Kunde“ bestellte dann nach einigem Hin- und Her
10 x each
CHROMA Buchter Board
JAPANCHEF
HAIKU YAKITORI
J-06 CHROMA Japanchef chef’s knife
J-10 CHROMA Japanchef small santoku knife
HD-06 CHROMA Haiku Damascus chef’s knife
HD-09 CHROMA Haiku Damascus carving knife
J-05 CHROMA Japanchef carving knife
P-13 CHROMA wood knife block type 301
MB-08 CHROMA knife block STEP-BY-STEP

Eine Absolut hirnrissig Bestellung. Daraufhin recherchierte ich etwas. Es handelt sich wohl um einen „Fake Shipping Company Scam“, also um einen „Gefälschten Speditions“ Betrug.

Das ganze läuft so ab:
Man bekommt diese komische Email.
Alarm an: Gratis email, keine Adresse, keine Firmierung. Schlechtes Englisch. Bestellen so Firmen?

Danach bestellt der Anfrager Blödsinn. So würde kein normaler Mensch bestellen. Eine Firma schon gar nicht.
Alarm an: Dumme Bestellung, Zahlung per Kreditkarte, Abholung durch Kunden-eigenen Spediteur

Sympathisch: Die Bestellung ist relativ groß und der Kunde handelt nicht.
Alarm an: Unkaufmännisches Verhalten

Jetzt schickt er die Kreditkarten Details.
Alarm an: Adresse stimmt nicht überein mit Inhaber.
Die Karte ist gestohlen, bzw. die Daten der Karte.

Nach dem der Betrag bei dem Lieferanten sichtbar ist, sagt der Kunde, er habe zuviel bezahlt, damit der Kunde seinen Spediteur bitte gleich in seinem Auftrag zahlt. Per Western Union oder ähnlich schräg.
Alarm an: Warum soll ich seinen Spediteur bezahlen? Spediteur mit Western Union Konto?

Nach dem ich den Spediteur bezahlt habe, erhalte ich von der Kreditkartenfirma die Nachricht, dass die Karte gestohlen ist und der Betrag zurückgebucht wird.

Das dem gefälschten Spediteur geschickte Geld ist natürlich weg.

Es gibt wohl viele Varianten dieses Betruges. Seien Sie vorsichtig!

]]>
http://block.kochmesser.de/587/scam-betrug/feed/ 0
Kevin Fehling macht sich selbständig http://block.kochmesser.de/565/kevin-fehling-macht-sich-selbstaendig/ http://block.kochmesser.de/565/kevin-fehling-macht-sich-selbstaendig/#comments Mon, 23 Mar 2015 08:37:50 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=565 Weiterlesen ]]> Drei Sterne Koch Kevin Fehling mit seinen CHROMA HAIKU Kurouchi Kochmessern

Drei Sterne Koch Kevin Fehling mit seinen CHROMA HAIKU Kurouchi Kochmessern

Der Drei-Sterne-Koch aus Travemünde geht nach Hamburg, wo er ein eigenes Restaurant mit einem „Chefstable“ aufmacht. Restaurantleiter David Eitel geht mit ihm. So meldet es der Gourmet Report.
Bereits im Sommer soll es losgehen!
Viel Erfolg! Wir werden bald Euch besuchen kommen!

Wie die meisten Sterneköche in Deutschland arbeitet Kevin Fehling auch mit CHROMA Kochmesser 🙂

]]>
http://block.kochmesser.de/565/kevin-fehling-macht-sich-selbstaendig/feed/ 1
Patrick Neumann http://block.kochmesser.de/562/patrick-neumann/ http://block.kochmesser.de/562/patrick-neumann/#respond Fri, 12 Dec 2014 10:43:32 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=562 Weiterlesen ]]> Patrick Neumann: Der Mann hinter unserer Kampagne www.JEFF-DAS-MESSER.de

Ich kenne Patrick nun seit mehr als 15 Jahren. Lange Jahre arbeitete Patrick als angestellter Kommunikationsberater bei einer großen Marketingfirma in Düsseldorf. Vor einem Jahr machte er sich selbständig. Wir hatten einen eher losen Kontakt, schätzten uns immer. Als ich Patrick vor einigen Monaten von meinen Problemen mit Amazon erzählte, meinte er, da müssen wir mal was tun! Und er tat Großartiges! Er entwarf die Kampagne „Jeff das Messer“. Ich fand das ganze chic, habe aber nie gedacht, dass Patrick das Thema so groß aufzieht. So professionell.
Bisher ist der Höhepunkt, ein ganzseitiger Bericht im Wirtschftsteil der Printausgabe von DER SPIEGEL (Seite 66 / Ausgabe 48/2014). In dem für mich traumhaften Bericht a la „David ./. Goliath“ wird meine Firma, meine Produkte und zuletzt auch ich sehr positiv dargestellt (natürlich ist das auch alles richtig so!) Unzählige weitere Medien berichteten über unsere Aktion.

Ich bin jetzt 30 Jahre im Geschäft und schwer zu beeindrucken. Patrick hat mich mehr als beeindruckt. Er hat unsere Problematik für die Presse intelligent und mit Witz so aufbereitet, dass die Presse gerne auf das Thema angesprungen ist. Dabei war er äusserst zielstrebig und beharrlich. Das obige Text hört sich jetzt fast wie ein Arbeitszeugnis an. Ist es aber nicht. Es ist mein Wunsch, mich nicht mit falschen Federn zu schmücken. „Jeff das Messer“ ist Patricks Erfolg, ich gebe nur das Gesicht. Patrick, das hast Du großartig gemacht!
Danke!

Christian Romanowski (Inhaber kochmesser.de)

P.S.: Die ganze Geschichte erklärt Patrick auf der Seite www.jeff-das-messer.de

]]>
http://block.kochmesser.de/562/patrick-neumann/feed/ 0
Offener Brief an Jeff Bezos, Gründer und Präsident von Amazon.com http://block.kochmesser.de/554/amazon-de/ http://block.kochmesser.de/554/amazon-de/#respond Wed, 22 Oct 2014 20:00:51 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=554 Weiterlesen ]]> Lieber Jeff,

gleich zum Thema: Bitte lass uns in Ruhe, wir möchten Amazon nicht beliefern. Sondern weiterhin nur unsere Fachhändler, die auch beraten können, die ihre Produkte kennen. Die idealerweise meist einen kleinen Laden in einer Seitenstrasse der Innenstadt haben. Einige verkaufen auch auf Deiner Plattform im Marketplace. Da verdienst Du ja bereits ziemlich gut mit.

Sei bitte so lieb und stifte keine dubiosen Quellen mehr an, uns anzulügen. Zum Beispiel diesen Werbemittelhändler, der uns erzählte, die bei uns bestellten Messer seien für einen Prämienkatalog der Sparkassenangestellten. Dabei hatte er diese für Amazon gekauft.

Bitte biete unsere Messer nicht an – und schon gar nicht in der Buybox, wenn Du sie Messer gar nicht auf Lager hast. Im Gegensatz zu unseren treuen Fachhändlern, die dann in der Liste hinter Dir stehen! Weil Dir Fairplay ein Fremdwort ist und Deine Anwälte unsere wettbewerbsrechtliche Abmahnung als Quatsch ansahen, mussten wir sogar eine Klage einreichen, damit Du Dich nicht mehr vordrängelst, wenn Du unsere Ware gar nicht hast.

Ist doch blöd so ein Stress. Brauchen wir den?

Gehst Du manchmal in der Innenstadt mit Deiner Frau bummeln? Ist das nicht toll, wenn es da nicht nur Zara, H&M, C&A und all die anderen Filialisten gibt, sondern auch kleine Händler mit spezialisierten Angebot und kompetenter Fachberatung? Bist Du nicht auch manchmal dann ganz erstaunt, dass das Produkt, was Du eigentlich haben wolltest, gar nicht das Richtige für Dich ist, sondern ein ganz anderes, manchmal sogar Preiswerteres? Und ist es nicht toll, kompetent beraten zu werden? Und das Beste: Die Beratung kostet noch nicht einmal extra!

Bitte verstehe mich nicht falsch. Ich mag Dein Geschäft und kaufe da auch manchmal. Wie das Navi damals, und war begeistert, als Du es mir unproblematisch ersetzt hast, als es muckte. Toll, sogar das Porto hast Du bezahlt. Das machte auch auf mich Eindruck.

Und weil wir den Frieden mögen, habe ich unseren Lieferanten CHROMA gebeten, Dir ein Messer zu widmen, dass Du natürlich auch bei uns kaufen und weiterverkaufen kannst. Ohne Werbemittelhändler. Gleich direkt. Damit Du auch auf Deine Kosten kommst!


Und die Rückseite ist auf Englisch, damit Du und Deine Kumpels das auch gut verstehen (Das Foto ist im Internet unter www.jeff-das-messer.de – habe gerade Schwierigkeiten beim Uploaden)

Fühle Dich geehrt: Weder CHROMA noch kochmesser.de haben jemals jemand anders ein eigenes Messer gewidmet!

Du kannst mit dem Messer toll arbeiten. Es ist übrigens ein hochwertiger deutscher Klingenstahl. Die Klinge ist beschichtet, damit das Schneidgut nicht kleben bleibt. Das Messer ist ziemlich scharf, auf 54°C HRC gehärtet. Was das bedeutet, könnte Dir ein Fachhändler erklären. Du kannst es auch mal in den Geschirrspüler tun, was aber generell für Messer nie gut ist, doch „JEFF the knife“ kann das auch mal ab. Und das Beste: das Messer kostet nur 20 Euro (30 USD).

Wir haben Dir sogar ein passendes Lied gewidmet:
Guck es Dir mal an, hoffentlich gefällt es dir so gut wie uns: http://www.jeff-das-messer.de

Es dankt Dir für Deine Zeit

Christian Romanowski und das [kochmesser.de] Team aus Wildau bei Berlin

]]>
http://block.kochmesser.de/554/amazon-de/feed/ 0
Gutes Messer Video http://block.kochmesser.de/548/gutes-messer-video/ http://block.kochmesser.de/548/gutes-messer-video/#comments Wed, 03 Sep 2014 10:04:26 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=548 TV Koch Marc Kunkel zeigt auf diesem Video sehr schön, wie man mit Messern umgehen sollte. Nicht für den Profi, aber sehr gut geeignet für den Anfänger, der jetzt mal mit besseren Messern starten will.

http://www.rnf.de/mediathek/kategorie/telekoch/video/telekoch-fuer-jede-speise-das-richtige-messer/#.VAbjHki9PKl

Vielen Dank, Marc!

]]>
http://block.kochmesser.de/548/gutes-messer-video/feed/ 1
ASIATISCHE MESSER RICHTIG SCHLEIFEN http://block.kochmesser.de/538/asiatische-messer-richtig-schleifen/ http://block.kochmesser.de/538/asiatische-messer-richtig-schleifen/#respond Fri, 27 Jun 2014 19:57:37 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=538 Weiterlesen ]]> Von Stein und Stahl
Im Küchenalltag müssen Messer vielen Anforderungen standhalten. Sie schneiden Fleisch, hacken Kräuter und werden manchmal unsanft mit der Klinge über das Schneidbrett gezogen. Nicht nur Experten wissen, dass gute Messer nur mit regelmäßigem Schliff und passendem Schleifwerkzeug richtig scharf bleiben. Das gilt besonders für japanische Küchenmesser, die mit ihrer charakteristisch dünn ausgeschliffenen Klinge in Form eines V-Schliffs über exzellente Schneideigenschaften verfügen. Mit den folgenden Tipps von Christian Romanowski, Inhaber von kochmesser.de, bleiben asiatische Messer lange scharf und schön.

1) Wie merke ich, dass mein Messer stumpf ist?
Meist erkennt man stumpfe Klingen daran, dass Druck beim Schneiden ausgeübt werden muss und das Schneidgut dadurch eher zerdrückt als geschnitten wird. Um zu testen, ob eine Klinge noch scharf ist, eignet sich der so genannte Tomatentest. Hierzu wird die Schneide des Messers locker auf eine Tomate gelegt und ohne Druck darüber gezogen. Ein scharfes Messer schneidet dabei ohne Kraftaufwand die Tomatenhaut ein. Ist das nicht der Fall, muss das Messer geschliffen werden.

2) Wie oft muss ich meine Messer schleifen?
Wie häufig ein Messer geschliffen werden muss, hängt hauptsächlich davon ab, wie oft es verwendet wird. Als generelle Regel gilt aber, dass Profis ihre Messer einmal pro Woche oder nach jedem Gebrauch schleifen sollten, spätestens aber, wenn sie beginnen, stumpf zu werden. Ein großer Vorteil: Gute Messer werden bei jedem Schleifvorgang etwas schärfer als nach dem letzten Schleifen. Deshalb schneidet ein gut gepflegtes, preiswertes Messer im Vergleich zu einem teuren, aber schlecht gepflegten Messer oft besser ab. Zudem lässt sich ein Messer, das nicht stumpf geworden ist, einfacher und schneller schleifen.

3) Wetzstahl oder Schleifstein?
Europäische Messer, die meist über eine Klinge mit U-Schliff verfügen, sind oft robuster als asiatische Messer und verzeihen kleine Fehler im Umgang. Um sie nachzuschleifen, wird ein Wetzstahl verwendet, der den Klingenstahl wieder aufrichtet. Aufgrund der Klingengeometrie und des charakteristischen V-Schliffs sind Wetzstähle bei japanischen Messern nicht sinnvoll, da sie die fein ausgeschliffene Klinge ausfransen. Sie werden daher ausschließlich mit Wassersteinen nachgeschärft.

4) Wie schleife ich richtig?
Japanische Schleifsteine werden vor dem Schleifvorgang in Wasser eingelegt. So entsteht während des Schleifens ein Kühleffekt und feine Schleifpartikel werden freigesetzt. Der Schleifstein muss konstant feucht gehalten werden, deshalb sollte immer wieder etwas Wasser darauf gegeben werden. Beim Schleifvorgang wird die Klinge gleichmäßig unter sanftem Druck in einem Winkel von etwa 15 Grad über den Stein geschoben und dann ohne Druck in die Ausgangsposition zurückgezogen. Anfänger können dabei auf eine Schleifhilfe zurückgreifen. Sie wird auf den Messerrücken aufgesetzt und gibt den exakten Schleifwinkel vor. Beidseitig geschliffene Messer werden immer von beiden Seiten nachgeschliffen, wobei das Verhältnis von Vorder- zu Rückseite bei 70 zu 30 Prozent liegt. Wichtig ist, dass immer nur eine Person die Messer schleift, da jeder Mensch einen individuellen Schleifwinkel ansetzt. Inzwischen sind auch Schleifsteine erhältlich, die nicht in Wasser eingeweicht werden müssen und sofort einsatzfähig sind.

5) Welcher Schleifstein ist richtig für mich?
Grundsätzlich gilt: Je hochwertiger das Messer, desto hochwertiger sollte auch der Schleifstein sein. Beim Kauf empfiehlt es sich, wie bei Messern auch auf Qualität zu achten. Experten empfehlen, lieber ein Messer weniger, dafür aber einen hochwertigen Schleifstein zu kaufen. Denn ein guter Schleifstein nutzt sich auch bei intensivem Gebrauch kaum ab und kann mehrere Jahre verwendet werden. Für die Auswahl gilt: je stumpfer das Messer, desto grober die Körnung des Steines. Ein Stein mit 1000er-Körnung ist ein Allroundtalent, eine 240er-Körnung eignet sich für stumpfe Messer oder für Reparaturen, ein Polierstein verfügt über eine 8000er-Körnung.

Mehr Infos und ein Messerschleifvideo auf www.kochmesser.de/video-anleitung-messer-schleifen.html
Die Schleifsteine und & Co: www.kochmesser.de/chroma-schleifzubehoer.html

Besuchen Sie uns bitte auf Facebook: www.facebook.com/kochmesser.de

Noch ein persönlich Hinweis: Mein Lieblingsstein ist der CHROMA ST-1000. Ich mag meine Messer – ein Sammelsurium aus CHROMA Messern – sehr scharf und lang anhaltend scharf. Deswegen schleife ich sie nicht extrem mit 3000, 5000 oder 8000er Steinen aus. Dann werden die Klingen zwar noch viel schärfer, aber deutlich empfindlicher und man muss öfter schleifen, da es schnell mal kleine Ausbrüche gibt. Das gute an CHROMA Messer ist, dass sie für leichtes nachschleifen auf dem Stein konzipiert wurden. Der pragmatische Trick ist: Nie die Messer stumpf werden zu lassen, dann braucht man nur kurz schleifen, da die Schleifgeometrie noch gut erhalten ist. Je öfter Sie schleifen, umso besser wird das Messer! CR

]]>
http://block.kochmesser.de/538/asiatische-messer-richtig-schleifen/feed/ 0
Keramikmesser haben eine 10x höhere Lebensdauer als Stahlklingen? http://block.kochmesser.de/527/keramikmesser-haben-eine-10x-hoehere-lebensdauer-als-stahlklingen/ http://block.kochmesser.de/527/keramikmesser-haben-eine-10x-hoehere-lebensdauer-als-stahlklingen/#respond Sun, 19 Jan 2014 15:19:43 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=527 Weiterlesen ]]> „Keramikklingen … haben eine 10x höhere Lebensdauer als Stahlklingen“ – mit dieser recht gewagten These warb ein Wettbewerber für seine Billig-Keramikmesser.
Wir haben gesagt, dass das nicht stimmt, weil Keramikklingen leicht brechen, schartig werden und noch dazu nur vom Fachbetrieb geschliffen werden können, wenn sie stumpf werden.
Ein Stahlmesser würde zudem ein Leben lang halten, man braucht es nur selbst schleifen und hat so wieder ein perfektes Messer.
Wie da nun ein Keramikmesser eine längere Lebensdauer haben soll, ist nicht ersichtlich. Im Gegenteil: Ein schartiges Keramikmesser
muss man letztlich wegwerfen, so dass ein Stahlmesser länger hält.

Unserer Abmahnung widersprach der Wettbewerber, so dass wir vor Gericht ziehen mussten.

Auch vor Gericht hat der Gegner erwidert, dass ein Keramikmesser eine 10x längere Lebensdauer hat. Allein die Rostfreiheit würde für eine 10x höhere Lebensdauer bürgen.
Bei gleicher und sachgemäßer Beanspruchung wie Stahlklingen, würden Keramikklingen auch nicht brechen, nicht schartig.

In der Verhandlung später hat er das wieder vorgetragen. Zu seiner Überraschung hat der Richter dann sein eingenes Keramikmesser herausgezogen, mit dem er seit 2 Jahren normal gearbeitet hat. Die Spitze war abgebrochen und es war schartig. Der Richter meinte dann, dass es schon sehr gewagt sei, dem Keramikmesser diese Eigenschaften zuzusprechen, wonach es eine 10x längere Lebensdauer hat.

Die Sache konnte danach schnell zu unseren Gunsten beendet werden.

Um Keramikmesser werden sowieso sehr viele Mythen verbreitet. So wird von Anbietern immer wieder behauptet, diese seien schärfer als Stahlmesser. Das ist aber Quatsch, es gibt sehr scharfe Keramikmesser und sehr scharfe Stahlmesser. Je nachdem, wie das Messer vorher geschliffen wurde.

Ich persönlich finde Keramikmesser gut, weil diese, aufgrund der Härte, sehr langsam stumpf werden. Aber, wenn die Klinge sehr dünn (und damit scharf) ist, brechen sie auch leicht, wie auch der Richter feststellen musste. Ich bin der Meinung, Keramikmesser sind am Besten für Maschinen geeignet, da sie da immer den gleichen Winkel haben und kaum was brechen kann. Zum Beispiel um Papier zu schneiden. Dadurch werden Maschinenausfallzeiten, bedingt durch den Wechsel der Klingen, deutlich verkürzt. Eine sinnvolle Anwendung.
Bei – gegenüber Maschinen – deutlich grobmotorischeren Menschen jedoch ist eine Beschädigung viel eher gegeben.

]]>
http://block.kochmesser.de/527/keramikmesser-haben-eine-10x-hoehere-lebensdauer-als-stahlklingen/feed/ 0
Unser Server wurde gehackt http://block.kochmesser.de/518/unser-server-wurde-gehackt/ http://block.kochmesser.de/518/unser-server-wurde-gehackt/#respond Tue, 07 Jan 2014 15:09:14 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=518 So sieht es aus, wenn der Server gehackt wird

So sieht es aus, wenn der Server gehackt wird

Jemand aus Kroatien brach in unseren Server ein und installierte eine Hintertür. Noch ist nichts böses passiert, jetzt müssen wir alles aufräumen und verrammeln, damit nichts passiert!

So ein Ärger, als ob man sonst nichts zu tun hätte!

 

 

]]>
http://block.kochmesser.de/518/unser-server-wurde-gehackt/feed/ 0
Oud Sluis ist geschlossen http://block.kochmesser.de/515/oud-sluis-ist-geschlossen/ http://block.kochmesser.de/515/oud-sluis-ist-geschlossen/#respond Thu, 02 Jan 2014 14:27:54 +0000 http://block.kochmesser.de/?p=515 Weiterlesen ]]> Nick.Brill-Sergio.HermanDas OUD SLUIS war das beste Restaurant Hollands. Nick Brill (Souschef) und Sergio Herman schlossen das Drei Sterne Restaurant, weil es perfekter nicht mehr ging (Fucking perfect, so Herman) . Jetzt eröffnen sie in 2014 in Belgien das JANE, ein neues Konzept in einer ehemaligen Kirche.

]]>
http://block.kochmesser.de/515/oud-sluis-ist-geschlossen/feed/ 0