„Wir (Japaner) schneiden, um den spezifischen Geschmack einer Zutat herauszuarbeiten“

“In Europa schneidet der Koch zur Vorbereitung. Wir schneiden, um den spezifischen Geschmack einer Zutat herauszuarbeiten. Geschmack entsteht durch das Schneiden einer Zutat, nicht durch das Kochen! Somit sind Messer für die japanische Küche besonders wichtig.? Hirohisa KOYAMA, japanischer Meisrerkoch und Gründer der Nippon Culinary Exchange Institute arbeitet nur mit Sakai Messer aus Takumi Hand
Dieses denkwürdigen Statement hat Meister Koyama in einer ARTE Sendung gesagt (Details).
Aus diesem Grund benötigen japanische Spitzenköche handgemachte Takumi Messer aus Sakai.
Wir führen zwei Sorten Takumi Messer: CHROMA HAIKU Pro und die Damaszener Serie CHROMA HAIKU ITAMAE Suminagashi.
Zukünftig werden wir auch einige Einzelstücke von Okishiba (VK: 20.000 Euro/Messer) haben, aber dazu später mehr!

Dieser Beitrag wurde unter Messer-Wissen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 20 =