Harald Wohlfahrt und Unicef

Auch Deutschlands bester Koch, Harald Wohlfahrt (Restaurant Schwarzwaldstube, Baiersbronn), hilft benachteiligten Kindern in der Dritten Welt.

„Dieses Hilfsprojekt ist einmalig in der Deutschen Spitzengastronomie, deshalb möchte ich meinen persönlichen Beitrag leisten.“, so der mit 3 Sternen ausgezeichnete Wohlfahrt auf der Webseite der von Ralf Bos gestarteten Aktion „SpitzenKöche Für Unicef, SKFU.
Da Kreativität kaum Grenzen gesetzt sind, hat der 51jährige Starkoch eine eigene Idee für UNICEF kreiert: 3 Sternekoch Wohlfahrt benutzt am Liebsten das type 301 P18 Küchenmesser von CHROMA, das F.A. Porsche entwickelte( www.kochmesser.de ). Dieses Kochmesser ist das erklärte Lieblingsmesser des Spitzengastronomen Wohlfahrt. Mit viel Liebe zum Detail entstand ein formvollendetes und qualitativ erstklassiges Messer aus japanischem Edelstahl, dessen Schärfe und Ergonomie nicht leicht zu überbieten ist.Der Clou: Harald Wohlfahrt stiftete 48 Stück P18 und es wird lediglich diese 48 Kochmesser dieser einzigartigen Edition mit exklusivem Schriftzug „Harald Wohlfahrt Limited Edition“, in einer dekorativen Holzbox mit handsigniertem Echtheitszertifikat geben.Diese 48 erstklassigen Messer können Sie ab Ausgabe 10/2007 der Zeitschrift „Der Feinschmecker“ zu einem Spezialpreis von 128 EUR bestellen! Der gesamte Verkaufserlös geht an die Aktion „Spitzenköche für UNICEF“. Das sind 6144 EUR, mit denen der dreifache Familienvater seinen Beitrag leisten möchte, für diejenigen Kinder, die ansonsten keine Chance im Leben haben. „Der Feinschmecker“, Ausgabe 10/2007 ist ab dem 12. September im Handel erhältlich.

http://www.skfu.de/pages/events.php#September

Dieser Beitrag wurde unter Köche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × vier =