CHROMA Cnife erfolgreich

Bei der soeben beendeten Weltmeisterschaft der Gourmetköche, dem Bocuse d’or, siegten wieder die berühmten CHROMA Messer und deren Spitzenköche!

Das beste Fleischgericht des Bocuse d’or kam von Jérôme Jaegle, dem hervorragenden Franzosen aus dem Elsass. Jaegle arbeitet mit CHROMA HAIKU und CHROMA HAIKU Damascus Kochmesser. Das beste Fischgericht hatte der Schweizer Giovanni Franck, der mit CHROMA type 301 – Design by F.A. Porsche arbeitet.

Auch der deutsche Kandidat, Ludwig Heer, schnitt hervorragend mit einem 8. Platz ab. Ludwig Heer wurde von seinen HAIKU Kurouchi Kochmesser unterstützt.

Das beste Plakat hatte Spanien, das den 17. Platz belegte und mit CHROMA type 301 – Design by F.A. Porsche arbeitet.

Die Plätze 1-3 teilten sich Dänemark, Schweden und Norwegen.

Der Bocuse d’or findet alle 2 Jahre in Lyon, Frankreich, der Heimat von Paul Bocuse, statt. Seit 2005 ist CHROMA beim Bocuse d’or erfolgreich, mit 2 Goldmedaillen, 1 x Silber und 2 x Bronze (5 von 9 möglichen Medaillen von 2005 bis 2010). Besonders erfolgreich ist die Serie Haiku, gefolgt von type 301 – Design by F.A. Porsche.

Nicht nur im Wettkampf stützen sich viele renommierte Profiköche auf ihre CHROMA Messer, auch bei der täglichen Arbeit vertrauen 100e von Sterneköchen weltweit auf ihre CHROMA Messer.

CHROMA Messer machen den Koch nicht nur besser, sie erleichtern auch die Arbeit in der Küche.

CHROMA Cnife bietet eine große Vielfalt an Kochmessern, von 10 Euro für ein einfaches Küchenmesser bis zu 20.000 Euro für ein handgeschmiedetes, japanisches Meisterstück.

CHROMAs Slogan ist: „Better cnives are spelled with a „c“ as in [C]hroma.

Chroma Cnife: www.cutlery.jp

Chromas exclusiver Vertreter in Deutschland: www.kochmesser.de

Alles über den Bocuse d’or: www.saga-bocusedor.com

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Köche, PR Erfolg abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + vier =